Kugelmenschen

Da gibt es die Geschichte des Mannes, dessen Frau stirbt. Ihr war dies bewusst, viele Ärzte hatten bereits den Countdown des Unvermeidlichen eingeläutet.
Am Krankenbett gab sie ihrem Mann eine Liste. Eine Liste mit 365 Dingen. Eine Tat für jeden Tag, eine Aufgabe alle 24 Stunden.
Die Liste begann mit dem Folgetag ihres Todes. Von Dingen wie „schreibe einen Brief an deinen besten Freund Herbert und erzähl ihm den besten Witz, den du kennst, bis „fahr nach München und iss eine Brezel“ war alles vertreten. Der letzte Tag dieser Liste enthielt die Aufforderung, ihre sämtlichen Sachen zu verbrennen und wieder geradeaus in die Ferne zu blicken.

Eine andere Geschichte handelt von einem Mann, der seiner Frau jedes Jahr zum Valentinstag einen Strauß Rosen schenkt, immer mit einer Karte und den Zeilen „meine Liebe wächst“. Nach seinem Tod vergaß die Frau diese Geste. Bis zum Valentinstag, als ein Blumenbote mit einem Strauß Rosen vor der Tür stand. Als sie ihn für diesen vermeintlich rüden Scherz anschreien wollte, teilte dieser ihr mit, dass ihr Mann bereits für viele Jahre im voraus den Lieferdienst bezahlt hatte. Sie schaute auf die Karte, sie trug die Worte „meine Liebe ist unendlich“.

Und dann gibt es dort diese dritte Geschichte. Wieder von einem Mann und einer Frau. Eine normale Ehe. Ein riesiger Blumenstrauß zum Hochzeitstag, eine Überraschungsparty zum 40. Geburtstag. Kleine Neckereien hier, kleine Streitereien dort. Er schlägt gerne mal über die Strenge, so wohl mit Worten, als auch beim Essen. Sie bringt ihn durch ihr charmantes Chaos gerne mal zur Weißglut.
Aber er ist da, wenn es ernst wird. Er ist da, als sie krank wurde, und er ist da, als sie Genesung feiern konnten. Und auch heute noch steht er dort. Immer bereit, ein wenig zu viel kontrollieren zu wollen, aber dabei so voller Liebe, dass ihn die Familie so gut es geht gewähren lässt.

Warum solche Worte auf unserer Seite?

Weil das letzte Paar meine Eltern sind. Von ihnen habe ich nicht nur Geld mit auf die Reise bekommen. Sondern das Bild von zwei Menschen, die immer noch beieinander stehen. Füreinander, miteinander.
Und sollte ich mein Leben mit Aline so zu meistern in der Lage sein, können wir uns glücklich schätzen.

Danke!
Ich freue mich drauf!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Kugelmenschen

  1. Dagmar Ludwig sagt:

    eine Überraschungsparty zum 40. Geburtstag.

    Wie gerne erinnere ich mich daran…..:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: